400 Menschen auf AntiKC-Demo – Konzert verboten

Am Mittag des 30. Mai zogen wir mit 400 Menschen laut und mit vielen Transpis, Schildern und Plakaten durch die Rostocker Innenstadt. Der Grund unseres Protestes war ein geplantes Konzert der Band Kategorie C, die aus dem neonazistischen Spektrum kommt und zum dritten Mal in Folge in Rostock ein Konzert veranstalten wollte.
Das für den Abend geplante Konzert wurde polizeilich verboten und die angereisten 450 Nazis mussten unverrichteter Dinge wieder nach Hause fahren.

Schöne Demo + verhindertes Konzert = 100% Erfolg für uns!

Ein großes Dankeschön an alle Dagewesenen!

Ein ausführlicherer Bericht, die Redebeiträge uvm. folgen in den nächsten Tagen.